Entspannung und Ruhezonen

Entspannung und Ruhezonen finden sich in jedem Garten, ob auf er Terrasse oder an Orten mit Wasser. Wenn man einen großen Garten besitzt gibt es oft auch mehrere Unterteilungen, die zu unterschiedlichen Entspannungsphasen einladen.

  • Ein schattiges Plätzchen unter dem Pavillon oder Sonnensegel lädt dabei eher zu einem Nickerchen ein.
  • Eine lauschige Wasserquelle regt zum beschwingten Entspannen bei einem guten Buch  an.
  • Gemütliche Wohnlandschaften für den Garten eignen sich für einen angenehmen Mittagssnack oder ein paar Cocktails oder laden zu einem ausgedehnten Sonnenbad auf gemütlichen Polstern ein.
  • Wenn Sie kleine Kinder haben und für diese eine Spielecke bereitsteht, in der sie sich ausgiebig austoben können. Dann können Sie beim Aufpassen in einer gemütlichen Hängematte auf einer Liege entspannen und eine Zeitschrift durchblättern oder Fotos schießen.


Das Abendessen kann man im Sommer gerne und oft bei gutem Wetter im Garten einnehmen, eine umgrünte Terrasse mit tollen Möbeln, bietet da den richtigen Essplatz. Für stimmungsvolle Feste und Partys dient eine toll ausgestattetes Gartenhäuschen und eine Grillstelle, die viele Gäste schnell mit Köstlichkeiten versorgen kann. In diesem Zusammenhang heißt Entspannung nicht nur Ruhe und Schlaf, sondern die Flucht aus dem Alltag bei einem Bierchen oder Glas Wein und leckerem Essen mit Freuden oder der Familie. Ein schön gestalteter Garten mit tollen Dekorationselementen und vielen unterschiedlichen gemütlichen Bereichen zum Spielen, Essen, Schlafen und entspannen wird ganz automatisch zur Entspannungsoase mit vielen kleinen Ruhezonen.